20. März 2010

Unser Olivenbaum

Ich habe Olivenbäume in vielen Ländern bewundert. Am meisten beeindruckt haben sie mich im Garten Getsemane in Jerusalem. Diese alten knorrigen Gestalten bestaune ich ich mit Ehrfurcht und Bewunderung. Dass ich selbst einmal einen so Ehrwürdigen in meinem Garten haben würde, hätte ich niemals gedacht. Meinem Mann geht es da wie mir und da wir jetzt in einem Klima leben, in dem Olivenbäume gedeihen, kam uns auch schnell die Idee einen pflanzen zu wollen.

Hier werden überall alte und sehr alte Olivenbäume zum Verkauf angeboten. In Europa gibt es Subventionen wenn Erwerbsbauern alte Bäume gegen neue austauschen. Und so ist es möglich, dass bei vielen Gärtnern ein alter Baum einzieht.

Gestern haben wir nun unseren ausgesucht. Er soll etwa 60 Jahre alt sein und hat ein gewaltiges Loch in unser Garten-Budget geschlagen. Aber er ist sehr schön.


Keine Kommentare: