18. März 2011

Gartenansichten - 16. März 2011




















An der Rosenlaube sind nun alle Rosen gepflanzt. Hier nicht gut sichtbar - aber in gut 2 Monaten wird uns was blühen (hoffen wir)


Iberis sollen eine kleine Hecke um den Acker bilden. Ich habe sie 2010 gesät und sie sehen schon ganz gut aus.



Immer noch Baustelle. Wir müssen erst noch Split besorgen.

Wenn er auch nicht gut aussieht, ich mag den Arbeitsplatz sehr

Die kleine Terrasse auf der Süd-/Ostseite habe ich im Winter sehr genossen. Auch wenn die Sträucher noch nicht ausreichend Sichtschutz gewähren.

Hier ist alles noch zu unruhig. Aber ich habe schon eine Vorstellung wie es werden soll.


Der Osmanthus burkwoodii duftet wunderbar. Sein Wuchs ist etwas sparrig. Vielleicht schneiden wir ihn in eine gefälligere Form.




Camelia japonica "Donation" fängt zu blühen an. Ihre Blätter haben im vergangenen Sommer sehr unter der Sonne gelitten. Ich hoffe, dass das Zwetschgen-Bäumchen jetzt ausreichend Schatten liefert.

Päonia Rockii Hybride "Bai zhang bing weiß" hat mindestens 9 Blütenknospen.

Die Pieris ist unverwüstlich. Sie ist schon so oft umgezogen.


Die Magnolia stellata verblüht schon wieder. Wir sind überrascht, dass der noch kleine Strauch schon blüht.

Die Fritillaria fängt an zu blühen







Unter dem Vlies treiben Dahlien

Hier habe ich immer meine Vision vor Augen. Denn aktuell gefällt mir die Ansicht nicht.

1 Kommentar:

Sisah hat gesagt…

Ein noch junger Garten, mit vielen Elementen, die mir sehr gefallen ( Natursteine, Rosenpergola)....wenn ich's mir denn leisten könnte ...und dann auch noch an der französischen Atlantikküste, traumhaft...mit Gewächsen( Artischocken, Osmanthus, ) von denen ich wirklich nur träumen kann! Du schreibst, der Boden ist kalkhaltig, ob die Kamelie das tolerieren wird, wage ich allerdings ehrlich gesagt zu bezweifeln. Ich bin gespannt, wie der Garten sich entwickeln wird!
LG
Sisah