8. April 2011

Borago officinalis - bourrage - Borretsch

Boretsch verdeckt mit seiner Wüchsigkeit die Kompostbehälter. Es blüht hier von März bis Dezember. Das einjährige Kraut überdauert hier, sät sich aber auch aus.

6.4.11
Das Allroundtalent überzeugt nicht nur als Würzkraut, sondern auch als Zierpflanze. Die himmelblaue Blütensterne erfreuen auch auf dem Teller. Blätter und Blüten gebe ich zum Gurkensalat aber auch in bunte Salate. 

Zum Konservieren und Kochen eignet sich Boretsch nicht. Die mineralstoffreichen und Vitamin-C-haltigen Blätter verarbeitet man frisch, solange die Haare weich sind.

Keine Kommentare: