11. April 2011

Dianthus barbatus - Œillet de poète, Tapis des indes - Bartnelken

Die Heimat der Bartnelke sind die Pyrenäen, die Ostkarpaten, der Balkan, die Mandschurei, Russland und China. Sorten, die aus dieser Art gezüchtet wurden, werden als Zierpflanzen verwendet und verwildern manchmal.

Die farbenreichen und duftenden Blüten zeigen sich von Juli bis Oktober. Sie sitzen in dichten endständigen Dolden auf bis zu 50 cm hohen Stielen. Es gibt einfach- und gefüllt blühende Sorten, in weiß, rosa, rot und purpurfarbene Töne.

Die Pflanzen sind zweijährig. In den Pyrenäen habe ich beobachtet, dass sie dauerhaft sind. Ich freue mich auf die Erfahrungen mit ihr hier am Rand des Meeres.

Die ersten werden in diesem Jahr blühen; ich habe aber auch sicherheitshalber nochmal in diesem Jahr gesät.

8.4.11
2.5.11


30.4.11
6.5.11

6.5.11

10.5.11

10.5.11

Keine Kommentare: