11. April 2011

Phlomis russeliana - Phlomis de Russell - Brandkraut

Das Russel-Brandkraut kommt in Nord-Anatolien in Nadel- und Laubwäldern, auf Kahlschlägen und in Haselnuss-Gebüschen in Höhenlagen von 300 bis 1700 Meter vor.

Das Russel-Brandkraut ist eine ausdauernde krautige Pflanze mit einem Rhizom, die Wuchshöhen von 40 bis 100 Zentimeter erreicht. Die Spreite der unteren Laubblätter ist eiförmig, am Grund herzförmig.
Die Blüten stehen in meist zwei bis drei, selten bis fünf Scheinquirlen.
Die Blütezeit reicht von Juni und Juli.

Hier kommt die Phlomis in Öffentlichen Zierpflanzungen häufig vor. Im Herbst hatte ich mir ein paar Samen abgenommen und ausgesät und bin gespannt auf das Ergebnis.

8.4.11
aaa
Juli 2011

Keine Kommentare: