19. April 2011

Teucrium fruticans - Germandrée arbustive,Germandrée en arbre - Gamander

'Auf einem öffentlichen Parkplatz habe ich von einem Strauch einen Steckling genommen und pflege ihn nun im Blumentopf. Wahrscheinlich wird er mal an der Ostgrenze wachsen.


13.4.2011



Teucrium fruticans ist ein immergrüner Strauch mit einer Wuchshöhe von bis zu 2,5 m. Die Zweige sind vierkantig und weißfilzig behaart. Die Laubblätter sind lanzettlich bis eiförmig, ganzrandig, flach und kurz gestielt. Die Unterseite ist weiß oder rötlich filzig behaart, die Oberseite ist dünn filzig behaart und verkahlt oftmals und wird glänzend.
Der Blütenstand besteht aus Scheinquirlen aus zwei Blüten, die in der Achsel laubblattartiger Tragblättern sitzen. Der Kelch ist kurz glockenförmig, auf der Außenseite weißlich filzig behaart und auf der Innenseite unbehaart. Die Krone ist 15 bis 25 mm lang und blau oder lila gefärbt. Die Staubblätter ragen weit über aus der Krone hinaus.

Die Art ist im westlichen Mittelmeergebiet verbreitet und kommt auch in Portugal und auf den Adria-Inseln Dalmatiens vor. Sie wächst an trockenen, sonnigen Standorten.

Keine Kommentare: