9. Mai 2011

Gartenansichten - Mai 2011

Im Laufe der Fotoserie ist ein Gewitter aufgezogen, das zwar für uns wieder keinen Regen gebracht hat, aber die Bilder teilweise etwas duster wirken lässt.


der Linge-Kreis- 6.5.11

Linge-Kreis ist Nelken- und Kräutergarten - 6.5.11


der Olivenkreis - 6.5.11

der Olivenkreis mit Blick zur Rosen-Pergola - 6.5.11

hier einige Einzelbilder zu diesen Gartenzimmern:

6.5.11

6.5.11


6.5.11


6.5.11


6.5.11 - Abschluss Olivenkreis zur Rosen-Pergola

Rosen-Laube (hinten)  und Rosen-Pergola als Abschluss zum Gemüsegarten - 6.5.11

6.5.11
Die Rosen wurden alle erst 2010 gepflanzt

Meditationsweg mit Schatten-Gärtnerin - 6.5.11



kleine Beete im Hausschatten


 6.5.11 - rechts vom Häuschen das Schattenbeet mit
Hydrangea paniculata "Limelight"


links und rechts Hebe mit Soleiroria (Bubiköpfchen) - 6.5.11



das Brunnenbeet mit Hydrangea arborescens "Annabelle" - 6.5.11



6.5.11 - das Fliederbeet


Mit dem Saisonbeginn im Gemüsegarten waren wir viel zu spät dran für diese Region. Wir lernen noch.

6.5.11 - Kartoffelacker

Apfelplantage 6.5.11


Boskoop
6.5.11 - Akane


Tomatenanlage
6.5.11



6.5.11



6.5.11 - Kartoffelbeet an der Mauer hinter Wein, Passiflora caerula und Lonicera vom Nachbarn

6.5.11
die Beeren-Plantage - 6.5.11



zu Füßen der Beeren wachsen Paprika und Zwiebeln und Basilikum




6.5.11 - die Hochbeete sind bestückt - geerntet wird derzeit Salat, Erdbeeren, Radischen, Frühlingszwiebeln



Bohnen mit Bohnenkraut - 6.5.11


Wurzelpetersilie und Cellerie - 6.5.11


Karotten - 6.5.11


6.5.11 - Lauch


Salate und rote Melde - 6.5.11



Zucchiniblüte - 3 Früchte sind schon da - 6.5.11

6.5.11

nicht mehr viel zu verpflanzen

Aufzuchtstation und als Schmuck die Rose "Zigeuernerknabe"


der Ostgarten:



6.5.11
6.5.11
6.5.11





6.5.11

6.5.11


6.5.11



6.5.11


und die Ansichten in die andere Richtung:




6.5.11


6.5.11

6.5.11


der Südgarten:

6.5.11



6.5.11 - hier müssen wir noch zwei Großsträucher pflanzen. Der Sichtschutz ist zu mikrig



6.5.11 - der Sichtschutz muss noch kräftig wachsen



6.5.11



6.5.11

6.5.11
 

6.5.11 - Nandina domestica sieht zur Zeit unscheinbar aus. Sie hatte ihren großen Auftritt im Winter. Die Clethra ist noch sehr klein und wird wohl dieses Jahr noch nicht blühen

6.5.11
  

und wieder zurück Richtung Ostgarten - 6.5.11

Kommentare:

ingrid hat gesagt…

Hallo Sigrid,
eine ganz wunderbare Anlage. Ein einziger Traum!
Aber wegen der Rose hätte ich unter deinen Voraussetzungen keinerlei Bedenken. Mit 20 m Pergola hast du eine sehr ordentliche Länge, ziehst das Ganze ja seitwärts, so dass du jederzeit ran kannst; zurückschneiden wirst du immer wieder müssen; aber das Gewicht verteilt sich ja über die ganze Länge in den Boden und nicht letztlich über einen doch wohl auch schon morschen Stamm. Da passiert so schnell nichts, und auf die Blüte kannst du dich freuen.
Liebe Grüße
Ingrid

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Sigrid
Wow, ein Traum Deine Gartenbilder. Einfach wunderschön! Da fühlt man sich ja wie im Paradies....
Eine schöne Woche wünscht Dir Yvonne
P.S.: Herzlichsten Dank für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog.

schweizergarten hat gesagt…

Hallo Sigrid
Das sind einfach wunderschöne Bilder! Ich wiederhole zwar Yvonne, aber ich finde es ebenfalls paradiesisch schön. Wahnsinn, wie weit alles bei Euch schon ist. Die Hochbeete finde ich optisch sehr ansprechend und auch praktisch. Das Häuschen mit der Herztüre ist einfach toll, sowas hätte ich auch gerne, werde es wohl aber selber bauen (müssen) . Die Beete, die in voller Blüte stehen, die Polsterpflanzen, alles gibt ein harmonisches Bild, der Olivenkreis - ach, einfach klasse - ALLES!
LG Carmen

Neuer Gartentraum hat gesagt…

Ich bin ganz begeistert von deinem schön angelegten Garten. Der Meditationsweg und die Hochbeete zusammen mit dem Olivenkreis finde ich sehr begehrenswert. Ganz zu schweigen davon, wie weit entwickelt deine Pflanzenwelt ist. Wirklich sehr schön!
LG Anette