18. Juni 2011

Melissa officinalis "Citronella" - mélisse officinale - Zitronenmelisse

Die Araber brachten die Zitronenmelisse schon im 10. Jahrhundert nach Europa.

Die Zitronenmelisse ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die 25 bis 30 Jahre alt werden kann, Wuchshöhen von 20 bis 90, selten 120 cm erreicht und mehr oder weniger stark nach Zitronen duftet. Sie bildet ein Rhizom, von dem kurze, unterirdische Ausläufer abgehen.

Im Sanspareil-Garten wächst sie im Linge-Kreis. Direkt an der Westgrenze wachsen einige Teekräuter.

11.6.11 - höchste Zeit zum ernten. Eine kleiner Menge trockne ich für die Winter-Apotheke


Als Droge werden die Blätter (Melissae folium) verwendet. Die traditionelle Verwendung ist die Unterstützung der Magenfunktion und bei nervlicher Belastung. Präparate wie Teeaufgüsse, Flüssig- oder Trockenextrakte aus der Melisse wirken sedativ und spasmolytisch. Sie werden bei Einschlafstörungen und Magen-Darm-Beschwerden eingesetzt. Häufig werden sie in Teemischungen mit anderen beruhigend wirkenden Drogen eingesetzt. Bäder werden bei Entzündungen der Haut und der Genitalorgane eingesetzt, aber auch als Entspannungsbäder. Weitere Anwendungsgebiete sind Gallenleiden und hypertone Dyskinesie.
Aufgrund des Gehaltes an Phenolcarbonsäurederivaten, v. a. Rosmarinsäure, haben Melissenblätter eine antimikrobielle und antivirale Wirkung. Dies wird in Salben zur Behandlung von Herpes simplex eingesetzt.
In der Volksmedizin wird die Zitronenmelisse auch gegen Erkältungskrankheiten und Kreislaufschwäche eingesetzt.
Im Handel ist reines Melissenöl aufgrund des hohen Preises (rund 6000 EUR pro kg) selten erhältlich, meist sind es Ersatzöle wie Citronellaöl, Lemongrasöl oder Verfälschungen (Indisches Melissenöl).

Die oberen Blätter ausbrechen, frisch verwenden (auch für Tee!). Getrocknet verliert Zitronenmelisse ihr Aroma.Ich schneide den oberen Teil der ganzen Pflanze ab, also oberhalb der holzigen Stängel. Du kannst den holzigen Rest anschließend auch ganz abschneiden. Frisches Zitronenmelissegrün wächst schnell wieder nach.

 Die Zitronenmelisse wird auch von Bienen sehr geschätzt.

1 Kommentar:

Elisabeth Firsching hat gesagt…

Vielen Dank für diese Erinnerung. Ich habe einen großen Stock Zitronenmelisse beim Gemüsebeet und verwende sie viel zu selten. Als kalter Sommertee ist sie ja auch wunderbar, wo ich im Moment eh so viel um die Ohren habe! Das kann mir ja nur gut tun!!!! Morgen wird gleich ein Tee gekocht :-).
Kann deine Erfahrungen nur bestätigen. Meine Melisse ist sicher so um die 15 Jahre alt und wächst unvedrossen und unkompliziert vor sich hin.

Alles Liebe
Elisabeth