26. Juli 2011

Gartengeburtstag - Vergleich Juli 2010 und Juli 2011

Am 18. Juni 2011 konnte unser Garten seinen ersten Geburtstag feiern. An diesem Tag haben wir die ersten Pflanzen plaziert. Der Olivenbaum ist schon früher eingezogen, damit der Bagger mit ihm gut nach hinten, in den Nordgarten, kommen konnte.

Aus Zeitgründen konnte ich diese Ereignis nicht termingerecht im Blog würdigen.


der Lingekreis am 4.7.2010

Juli 2011 - die Nelken hatte ich nach der ersten Blüte kurz geschnitten, nun blüht beginnt ihre zweite Blütezeit





Rosenlaube und Rosenpergola am 4.7.2010

Juli 2011 - hier werden wir im Herbst schon wieder umgestalten




der Olivenkreis am 4.7.2010



Juli 2011




der Meditationsweg am 4.7.2010

Juli 2011




Acker und Hochbeete am 4.7.2010
Juli 2011





Kiesterrasse im Ostgarten mit Blick zum Potager am 4.7.2010

Juli 2011




der Südgarten am 4.7.2010



Juli 2011











Kommentare:

Pupe*s Fadenkreuz hat gesagt…

Hallo,
suuupertoll die Veränderung! Besonders Deine Nelken, fühlen sich bei Dir wohl sehr wohl! Ein schöner kleiner Teppich!

Ich muß in meinem Vorgarten auch noch was umändern. Obwohl die Neuanlage erst um Ostern herum erfolgt ist. Es muß was raus und noch was rein. ;)

LG,
Pupe

Hillside Garden hat gesagt…

Klasse, klasse! Meditationsweg, wie genial. Wieso fällt mir sowas nicht ein?
Die Hochbeete, traumhaft, ich hab ja auch eines - nur eines. Aber das Gras war 2010 grüner auf dem Meditationsweg. Geht man da barfuß?

Sigrun

Sanspareil hat gesagt…

Ja, Pupe, meine Stauden raus und Stauden rein - Liste ist auch lang. Man lernt ja immer dazu.
LG Sigrid

Sigrun, ja, unser Rasen ist ein Trauerspiel. Wir hatten in diesen Jahr im April - Juni keinen nennenswerten Niederschlag und deshalb Wasserknappheit und Gießverbot. Jetzt, nach dem großen Regen, sieht der Rasen schon wieder aus wie einer. Aber wir werden die Fläche redizieren und Microklee aussäen. Er soll grün bleiben und kaum Wasser benötigen.
LG Sigrid

Ein Schweizer Garten hat gesagt…

Man, der olivenkreis *schwärm* einfach wunderschön anzuschauen, deine vorher nachher Bilder. Ich schreibe gerade am IPad an der virtuellen Tastatur - noch sehr gewöhnungsbedürftig....lg Carmen