26. August 2011

Angelica archangelica - Angélique - Engelwurz

Sie wächst im Olivenkreis.
Früher fehlte die stattliche Wildstaude in keinem Klostergarten. Die stattliche Pflanze, 100 bis 250 cm, gedeiht problemlos in der Sonne oder im Schatten, solange der Boden frisch bis feucht und nährstoffreich ist. Genau an der Feuchtigkeit hat es im vergangenen Jahr gemangelt. Sie stand im Südgarten, den ganzen Tag volle Sonne. Mal sehen ob es ihr an dem neuen Platz im Olivenkreis besser geht.

Gepflanzt habe ich sie dorthin im März 2011

7.5.11
Sie hat immer einen Schluck Wasser extra bekommen. Sie blüht derzeit, 24.07.11, aber die Blüte ist direkt über dem Erdboden unter den Blättern versteckt. Auch die Blätter alleine finde ich sehr schön.

Und dann kam endlich genügend Regen und sie bekam innerhalb von 4 Tagen hohe Blütenstängel und Blüten.

August 2011



August 2011


Alle Pflanzenteile sind hocharomatisch und duften anisartig. Bitterstoffe regen die Verdauung an. Engelwurz wurde traditionell vielen Kräuterbittern zugesetzt. Diese Wirkung entfaltet auch ein Tee aus frischen oder getrockneten Blättern.

15. August 2011

Rosa "Pauls Himalayan Musk"- rosier - Rose


Gattung: Rosa moschata var. nepalensis Form, Rambler
Herkunft: W. Paul GP (UK) Eltern unbekannt
Größe: 600 - 1000 cm
Farbe: hellviolettrosa
blüht: einmal
kann klettern: ja
Duft: ++
gekauft bei Tuincentrum Lottum, 2010

Sie wächst über den Meditationsweg von der rechten Seite aus 

24.7.11

24.7.11

14. August 2011

Astilbe chinensis I var. taquetti - Astilbe - Prachtspiere

Hohe Astilbe - Halbschatten - 130 cm - VIII-X - Intensiv purpurfarbene Blütenrispen.

Die taquetti-Sorten verlängern den Astilbenflor weit in den Herbst hinein.

19.6.11

19.6.11


Im Sanspareil-Garten hat sie in diesem Jahr leider nur von Mitte Juni bis Mitte Juli geblüht. Vielleicht sollte ich ihr einen schattigeren Platz suchen.

13. August 2011

Campanula carpatica - Campanule - Karpaten-Glockenblume

Die Karpaten-Glockenblume ist eine immergrüne, ausdauernde Pflanze, die Wuchshöhen von (10) 30 bis 50 Zentimeter erreicht.

Die Karpaten-Glockenblume kann als beliebteste und robusteste Sorte unter den niedrigen Garten-Glockenblumen gelten. Sehr dankbar, breitet sich rasch aus, ohne dabei aber lästig zu werden. Die etwa 3 cm breiten, hellblauen Blüten entfalten sich den ganzen Sommer über, bis in den Frühherbst hinein. Campanula carpatica stellt an den Standort keine großen Ansprüche, wächst sowohl in voller Sonne, wie auch im Halbschatten, der Boden sollte allerdings nicht zu nass sein.

24.7.11
 Bei uns wächst sie nur sehr zögerlich. Ich hoffe, sie gewöhnt sich ein.

12. August 2011

Sedum rupestre - Orpin des rochers - Tripmadame, Felsen-Mauerpfeffer

Eine Kulturform des Felsen-Mauerpfeffers, die hin und wieder als Gewürz- und Salatpflanze kultiviert wird, ist als "Tripmadame" bekannt. Der Name "Tripmadame" oder "Dickmadame" spielt genauso wie "Fetthenne" auf die dicken, fleischigen Blätter an.

Wie alle Dickblattgewaechse, speichert die Tripmadam in ihren fleischigen Stengeln und Blaettern Wasser und vertraegt deshalb Trockenheit. Tripmadam ist absolut winterfest, bleibt auch im Winter blaugruen, verliert also keine Blaetter und kann auch im Winter geerntet werden. Die einzige Einschraenkung ist, dass von gerade bluehenden Tripmadamsprossen nichts geerntet werden darf.

Tripmadam ist besonders in Frankreich beliebt.

Man erntet das ganze Jahr ueber. Nie die bluehenden Triebspitzen mitverwenden. Tripmadam laesst sich nicht trocknen. Tripmadam kann man einfrieren.

Es schmeckt saeuerlich und leicht adstringierend (=zusammenziehend) schmeckt am besten zusammen mit Butter, z.B. bei jungen Schwenkkartoffeln und bei kraeutersossen. Es ist besonders als Rohkostgewuerz geeignet: zusammen mit Schnittlauch und Kresse in Rohkostplatten und Diaetplatten.

Zum Wuerzen von Kopfsalat und Gemuesesalat nimmt man nur die zu Mus
zerdrueckten Tripmadamblaetter.

Triebspitzen und Blaetter frisch zu Eierspeisen und an Kraeutersossen.
Auch die jungen Stengel. Konservierung in Essig ist moeglich.

In kleinen Mengen gehoert Tripmadam auch an Rindfleischgerichte und in
gruene Kraeuter- und Gemuesesuppen.

Früher wurde Tripmadam als Spinat zubereitet und als Sauergemuese eingelegt.
Die Samen werden oft von Wasser (Regentropfen) aus den Balgfrüchten herausgeschwemmt. Zuweilen brechen Sprossteile ab und bewurzeln anderswo. Es ist eine Futterpflanze für den Roten Apollo (Parnassius apollo und für den Nachtfalter Acronicta euphorbiae.

Im Sanspareil-Garten wächst Tripmadame entlang der Hauswand, um diese vor Regen zu schützen und am Zaun zur Nachbarin, um Unkraut fernzuhalten.



27.5.11

7.6.11

 
24.7.11

11. August 2011

Jauchen & Co - Equisetum arvense - Ackerschachtelhalm

Ackerschachtelhalm-Jauche ist zusammen mit Brennessel-Jauche ein Standardmittel im Sanspareil-Garten.

Ich setze sie an in Plastikboxen und fülle sie, wenn sie fertig ist, in Kanister um.



Ich finde hier keine Ackerschachtelhalmpflanzen. So bestelle ich sie getrocknet bei einer Pferdebedarfsfirma. Das ist das preisgünstigste das ich gefunden habe.

Wikipedia informiert

Ich verdünne 1: 10 und wende sie ca. 1 x monatlich während der Wachstumsperiode als Stärkungsmittel an.

10. August 2011

Jauchen & Co - Urtica urens - Brennesseln

Eine Standard-Jauche, die im Sanspareil-Garten immer vorhanden ist.


Ich setze sie an in Plastikboxen und fülle sie, wenn sie fertig ist, in Kanister um.



Brennesseln Urtica urens:  
1.000 g (frisch)/150 g (getrocknet)/10 l Wasser, 1 : 10. 

Ich finde hier keine Brennesselpflanzen. Ich bestelle sie getrocknet bei einer Pferdebedarfsfirma. Das ist das preisgünstigste das ich gefunden habe.


Ich verwende die Jauche zur Wachstumsförderung, Stärkung und Düngung, z.B. bei allen Gemüsepflanzen (besonders Gurken, Kohl, Porree, Tomaten und Zucchini, jedoch nicht für Bohnen, Erbsen, Knoblauch und Zwiebeln), Obst und Blumen.

Wikipedia informiert