20. Oktober 2011

Vorräte 2011

Zum ersten Mal haben wir Tomtansoßen, Piperaden und Tomatensuppe in Gläsern konserviert.

September 2011
Natürlich haben wir das köstliche baskische Gericht auch ausgiebig gleich frisch genossen:

Piperade

Riesenexemplare

Einen Teil Möhren haben wir eingefroren, der Rest bleibt im Hochbeet zum Frischverzehr. Die Möhren hatten wir mit mittels selbstgemachten Saatband ausgesät. Es hat prima funktioniert und ich denke die Möhren konnten auch deshalb so groß werden, weil sie genügend Platz hatten.

Die Zwiebeln wurden getrocknet, gesäubert und eingelagert:

August 2011



rote Zwiebel
 
gelbe Zwiebel

Bohnen und Petersilienwurzeln wurden eingefroren:

Juli 2011


Juli 2011
Unseren Kartoffelertrag von 75 kg haben wir leider schon fast aufgegessen. Wir sind Kartoffel-Liebhaber.

Gewürze haben wir auch getrocknet:

2011
 Amaranth für das Müsli:

Amaranthus cruentus x powellii


2011

 Dill- und Fenchelsamen zum Brotbacken wurden geerntet:

Fenchelsamen

Dillsamen


Und für das nächste Gartenjahr sammle ich fleißig Samen:





1 Kommentar:

Pupe*s Fadenkreuz hat gesagt…

Hallo,
oh, da war das Gartenjahr, ja ganz schön ergibig! Und WOW, die Monsterkarotte, ... da machen alle Hasen wohl groooooße Augen! ;)

... und man merkt, das Du ein Frankenmädl bist! Denn Du weißt, das in ein GUTES Brot auch ein paar Gewürze gehören! ... und Kümmel, Anis, ... *yammi* ... hier in CO, bringen sie das ja nit fertig, da müßen wir immer zu Schwellis nach LIF fahren um a g`scheits Brot zu kaufen!

LG,
Pupe